Please wait, we're sending you to the file you selected.

Customer Story

Agiles ETL für Datenvisualisierungen Optimieren Sie Ihr BI-Tool

Optimieren Sie Ihr BI-Tool

Das explosionsartige Wachstum und die Verbreitung interaktiver Visualisierungsprodukte wie Tableau, QlikView und Spotfire wurde durch die Notwendigkeit vorangetrieben, dass Fachanwender auf Daten zugreifen, Analysen durchführen und Ergebnisse veröffentlichen können, ohne auf knappe technische Ressourcen angewiesen zu sein. In vielen Fällen sind die Fachanwender jedoch immer noch auf IT-Ressourcen angewiesen, um die unterschiedlichen Daten zu erfassen, zu verstehen und aufzubereiten, die für die Durchführung von Analysen erforderlich sind, die echte Geschäftseinblicke ermöglichen.

Fachanwender in die Lage zu versetzen, mit detaillierten Daten zu arbeiten, ist der entscheidende nächste Schritt in der Revolution von Big Data und agilem BI. Infogix geht dieses Problem frontal an und ergänzt interaktive Visualisierungen, damit Unternehmen das volle Potenzial ihrer Investitionen ausschöpfen können.

Mit Data360 Analyze können Benutzer schnell und einfach neue Datenquellen zusammenführen, die Qualität der Daten sicherstellen und die Transparenz erhöhen. Dies hebt Investitionen in die Datenvisualisierung auf eine neue Ebene der Produktivität und Wirkung durch agile und transparente ETL- und erweiterte Analysefunktionen.

Geschäftliche Herausforderung

Auch wenn Visualisierungsprodukte für sich genommen einen enormen Wert darstellen, werden Sie dennoch regelmäßig mit Datenproblemen und analytischen Einschränkungen zu kämpfen haben.

Unvollständige und inkompatible Daten

In vielen Unternehmen sind die Datenquellen oft isoliert, in unterschiedlichen Formaten gespeichert, über
verschiedene Standorte verstreut und über unterschiedliche Zugriffsmechanismen zugänglich. Um den Nutzen einer Investition in Visualisierungsprodukte wirklich aus zu schöpfen, müssen Sie in der Lage sein, diese unterschiedlichen Datenquellen schnell zu erfassen, aufzubereiten und zu einem aussagekräftigen Datensatz zu kombinieren, der mit diesen Visualisierungsprodukten weiter untersucht werden kann.
Noch wichtiger ist, dass die Unfähigkeit, alle Datenquellen zu nutzen, dazu führt, dass das Visualisierungstool ein unvollständiges und falsches Bild wiedergibt.

Lesen Sie, wie diese Organisation es Analysten ermöglichte, Daten für eine gute Datenvisualisierung zehnmal schneller zu erfassen und zu kombinieren als mit herkömmlichen Skripten.